Jeder, der sich bereits Gedanken zum Thema Online-Marketing gemacht hat, wird früher oder später auf die Idee gekommen sein, Audio-Dateien WordPress Blog zum Download oder zum Anhören anzubieten.

Standardfunktion Audio-Dateien WordPress

Die einfachste Version ist immer, die Datei direkt in WordPress hochzuladen und mittels Standard-Player einzubinden. Das hat jedoch einige Nachteile. Zum ersten kann eine Audiodatei sehr groß werden und Sie können wegen möglicher Serverbeschränkungen die Datei gar nicht so einfach hochladen. Zweitens wird Ihre Website langsamer, wenn sich – hoffentlich – recht viele Besucher Ihre Audio-Datei gleichzeitig anhören. Andere Nutzer möchten die Datei herunterladen und „offline“ hören. Hier können Sie natürlich von Hand einen Link zur Datei einfügen, das geht aber nur, wenn Sie die Datei vorher hochladen konnten.

Fremdhosting von Audio-Dateien

Bisher war mein Favorit zum Hosten von Audio-Dateien Soundcloud.com – doch hier fehlt neuerdings die Funktion „Download“. Nicht alle Leser meines Blogs sind im mobilen Internet unterwegs und möchten sich deshalb Audio-Dateien auf den MP3-Player oder das Smartphone downloaden.

Ich habe einen neuen Anbieter gefunden, der ähnliche Funktionen zur Verfügung stellt:  Clyp.it

Dieser Dienst ist eigentlich dazu da, Musik zu hosten und anderen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Es gibt auch einen Wettbewerb, der wöchentlich die besten hochgeladenen Musikstücke bewertet. Diese Funktion benötige ich für meine Podcast-/ Audio-Dateien nicht. ich möchte manchmal sogar, dass die Dateien nur  einer bestimmten Nutzergruppe zu Verfügung stehen.

Freie Audio-Dateien können Sie per Link direkt auf Facebook, Twitter und Reddit teilen. Auch eine Einbettungscode für die Website kann heruntergeladen werden.

Audio-Dateien WordPress - clyp.it

Im Video sehen Sie kurz, wie Sie eine kleine Audiodatei direkt in einen WordPress-Beitrag einbinden und ab Minute 0:47 stelle ich kurz die Plattform Clyp.it vor.

Für die Anmeldung zur Plattform geben Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort an. Für komplett freie Audios ist noch nicht mal das nötig. Falls Sie über legen, die Datei „privat“ zur Verfügung zu stellen, ist das empfehlenswert. Privat bedeutet hier, dass nur Nutzer die Datei anhören können, die den Link zur Datei kennen.

 

Wenn Sie eigene Erfahrungen mit der Plattform haben oder eine andere Lösung kennen, freue ich mich über Ihre Kommentare!

Test 15.02.2017 – geht doch!

https://clyp.it/1lajx0gl?token=bb75e701e5199366d693a8c8eb6cba04

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?