Heute zeige ich dir, wie du in WordPress ein Kontaktformular mit SPAM-Schutz einfügen kannst.

Version 1 -- Bordmittel von Divi

Einfügen des Moduls „Kontaktformular“, wobei der Spamschutz durch eine Rechenaufgabe bereits integriert ist.

Version 2 -- Plugin „Contact Form 7“ mit zusätzlichem Quiz „Rechenaufgabe“ zu Spamschutz.

Quelltext für Spamschutz:

[quiz random-math-quiz "Spamschutz: Wieviel ist eins plus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|3"
"Spamschutz: Wieviel ist drei minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|1" 
"Spamschutz: Wieviel ist fünf minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|3"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|8"
"Spamschutz: Wieviel ist elf minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|9"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn minus fünf? (Bitte Zahl eingeben)|5"
"Spamschutz: Wieviel ist drei minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|1"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn plus eins? (Bitte Zahl eingeben)|11"]

Quelle: https://blogs.fau.de/webworking/2017/10/25/spamschutz-bei-wordpress-formularen-ohne-recaptcha/

Text für DSGVO unter Kontakformular (beide Versionen):

Bitte beachten Sie die folgende Bedingung vor dem Absenden des Formulares:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Projektanfrage von uns gespeichert und verwendet werden. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Wir geben keine Daten an Dritte weiter. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Quelle Podcast vom Datenschutz-Guru.de:  https://www.datenschutz-guru.de/braucht-mein-kontaktformular-jetzt-eine-checkbox/