Onenote

Nach wie vor wird in vielen Unternehmen meiner Kunden Microsoft Office eingesetzt. Mit Word, Excel und Outlook kennen sich die meisten Mitarbeiter aus. Doch welches Schätzchen sie mit OneNote außerdem erworben haben, bleibt ihnen meist verborgen.

Jeder kennt es und fast jeder nutzt es: das Notizbuch.

Normalerweise schreibt jeder sein Notizbuch von vorne nach hinten voll, die Infos stehen also in einer chronologischen Reihenfolge. Doch was passiert, wenn Sie  Informationen suchen? Dann fangen Sie an zu blättern, manchmal wissen Sie noch: „das stand auf der linken Seite ganz unten“ und trotzdem dauert es ewig, bis Sie die gesuchten Informationen gefunden haben. Außerdem wird ein Notizbuch aus Papier irgendwann voll

OneNote ist ein elektronisches Notizbuch

Anders mit OneNote. OneNote ist ein elektronisches Notizbuch, das nie voll wird, sich beliebig erweitern lässt, Sie Notizen neu sortieren können und dass eine Suchfunktion beinhaltet. Ihren Informationen können Kategorien zugeordnet werden und Sie können diese mit Ihrem Team gemeinsam nutzen. Sie verwenden es auf dem Desktop-PC und auf Ihrem Mobilgerät.

OneNote kann verschiedene Arten von Notizen aufnehmen. Natürlich können Sie die klassischen Textnotizen hinterlegen, indem Sie sie über die Tastatur eingeben und Bilder hinzufügen.

Ich nehme häufig an Webinaren teil, wobei ich mir Notizen mache. Das Webinar wird auf einem Bildschirm angezeigt, auf dem anderen habe ich OneNote geöffnet und tippe meine Notizen ein. Zwischendurch kann ich direkt aus dem OneNote heraus Screenshots von den Folien oder dem Video machen. Diese füge ich dann an entsprechender Stelle in meine Texte ein und habe so eine komplette Dokumentation des Seminars, das ich besucht habe.

onenote-seite

Wenn Sie möchten, können Sie sogar handschriftliche Notizen speichern oder Audiodateien aufnehmen und direkt im OneNote ablegen.

OneNote ist nicht nur ein Notizbuch sondern viele Notizbücher

onenote-notizbuecherSie können für die verschiedensten Bereiche ihres geschäftlichen und privaten Lebens unterschiedliche Notizbücher anlegen. Innerhalb der Notizbücher können Sie ihre Notizen in Abschnitte beziehungsweise Abschnittsgruppen einteilen.

Hier sehen Sie zum Beispiel das Notizbuch „ORGA“ mit verschiedenen Abschnitten und der Abschnittsgruppe „Privat“, mit welcher verschiedene Abschnitte zusammenfasst sind. Sie haben also die Möglichkeit, innerhalb von OneNote Ihre Notizen in drei Hierarchiestufen zu organisieren. Mein Problem mit jeglichen Notizbüchern ist, die gesuchten Informationen wiederzufinden. Ich merke mir meistens einen bestimmten Begriff zum Thema, kann mich aber nicht erinnern, welchem Abschnitt ich die Notizen zugeordnet habe.

Schnelles Auffinden durch Suchfunktion.

An dieser Stelle begeistert mich die Suchfunktion. Ich gebe einfach ein Wort oder den Teil eines Wortes ein und erhalte eine Liste, mit allen Seiten, die diese Buchstabengruppe beinhalten:

onenote-suche

Jetzt kann ich bequem die Information auswählen, nach der ich gesucht habe.

Quellenangabe für Internet Recherche

Genauso nützlich ist OneNote bei der Recherche im Internet. Über die Officefunktion „Einfügen > Bildschirmausschnitt“ können sie beliebige Webseiten oder Ausschnitte davon speichern.

Ich nutze das OneNote zur Recherche und zum Schreiben meiner Blogbeiträge.

Durch das Einfügen der Screenshots von Webseiten, die ich zur Recherche verwendet habe, muss ich mich also um die Quellen-Informationen gar nicht weiter kümmern. Das Datum wird automatisch gespeichert, sowie ein Link zur Website, auf der ich die Information gefunden habe.

onenote-quelle

In OneNote schreibe meine Blogbeiträge, sortiere neu, füge Bilder hinzu und sammle die Ideen für neue Blogartikel. Ich nutze Themenllisten, habe „angefangene“ Beiträge und fertige Artikel abgelegt.

Wie nutzen Sie OneNote? Möchten Sie weitere Tipps zur Verwendung lesen? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar!

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?